Bundesweiter Service vor Ort

E-ROLLER FUNKTIONSWEISE

Elektroroller oder auch kurz E-Roller genannt verfügen über ein rein elektrisches Antriebssystem. Dieses besteht im Wesentlichen aus vier Bestandteilen, dem elektrischen Nabenmotor, dem Frequenzumwandler, einem Steuergerät und dem Akku. Gegenüber klassischen Motorrollern / Mopeds mit Verbrennungsmotor, mechanischem Getriebe und Antriebskette, gibt es beim Elektroroller entscheidende Vorteile.

Kraftübertragung als Vorteil des E-Roller

Ein wesentlicher Vorteil ist  der sehr hohe Wirkungsgrad. Der elektrische Nabenmotor sitzt genau dort, wo die Kraft auf die Strasse übertragen werden muss, nämlich im Hinterrad. Damit entsteht nahezu kein Übertragungsverlust, anders als bei einem Getriebe oder einer Antriebskette. Dies führt dazu, dass die Leistungsangabe bei Elektrorollern  kleiner ist, als bei konventionellen Mopeds, jedoch  diese Daten nicht eins zu eins vergleichbar sind. Die Energie für den Motor kommt aus dem Akku, welcher bei den heutigen Modellen meist aus hocheffizienten Speicherzellen besteht und in der Regel auch herausnehmbar ist. Damit kann dieser an beliebigen Orten und an jeder normalen Steckdose geladen werden.

 

Vom Akku zur Leistung

Die gespeicherte Energie aus dem Akku wird mit Hilfe des Steuergerätes bedarfsgerecht über einen Frequenzumwandler an den Motor geführt. Beschleunigt der Fahrer am Gasgriff, wird die Energie aus dem Akku so schnell umgewandelt, dass der Nabenmotor die benötigte Kraft aufbringen kann und sich mit einer entsprechenden Drehzahl dreht, damit sich der Roller letztendlich fortbewegt. Hält der Fahrer nun den Gasgriff konstant in einer Stellung, wird die Geschwindigkeit des Rollers gehalten und nur so wenig Energie zugeführt, dass die Reibung überbrückt wird und der Roller konstant fährt. Lässt der Fahrer den Gasgriff gehen, wird keine Energie mehr zugeführt und der Roller trudelt entsprechend langsam aus. Da es keine „Motorbremse“ gibt und auch keine Energie zurückgeführt wird, passiert dies entsprechend langsam. Prinzipiell kann durch vorausschauendes Fahren Energie gespart und die Reichweite verlängert werden. Das Bremssystem sowie alle elektrischen Hilfsfunktionen sind beim Elektroroller identisch zu einem normalen Benzinroller. Die Energie wird hierfür allerdings auch direkt aus dem Haupt-Akku bezogen, sodass keine separate Hilfsbatterie vorhanden sein muss